BMM nach Router Wechsel keine Verbindung

Fragen und Antwort rund um BosMon Mobile. Posting ist ohne Anmeldung erlaubt.
Antworten
MrT

BMM nach Router Wechsel keine Verbindung

Beitrag von MrT » 22. Jan 2021, 20:11

Hallo zusammen
Ich habe folgendes Problem...
Ich habe die Tage meine Fritz Box gegen eine neue Fritz Box getauscht. Hab die Daten der alten auf die neue kopiert und es funktioniert alles außer das ich seit dem Wechsel keine Verbindung zu BMM mehr herstellen kann...
Ich kann den Fehler aber nicht finden... Hat jemand ne Idee?
Webserver is aktiv... Port Freigabe ebenfalls eingerichtet und aktiv...

Mr.T

Re: BMM nach Router Wechsel keine Verbindung

Beitrag von Mr.T » 23. Jan 2021, 08:40

hier mal die Fehlermeldung....bin langsam am verzweifeln

Verbindung fehlgeschlagen:IO-Fehler failled to connect to.....no-ip.biz:8080/79.253.84.71 (port 8080) from/ 192.168.0.23 (port 39104) After 10000ms

Hoffe mir kann eher helfen und sagen was ich übersehe.....
Hab zum test den alten Router nochmals angeschlound da ging sofort wieder alles...wenn ich die Einstellungen schritt für schritt kontrolliere kann ich ebenfalls keinen Unterschied feststellen ....

hasenmelker
Beiträge: 113
Registriert: 20. Jul 2016, 10:46

Re: BMM nach Router Wechsel keine Verbindung

Beitrag von hasenmelker » 24. Jan 2021, 09:20

Schau mal ob sich evtl. die IP des Servers geändert hat. Bei DHCP kann das schonmal passieren.

MrT

Re: BMM nach Router Wechsel keine Verbindung

Beitrag von MrT » 24. Jan 2021, 10:27

Leider war es das nicht.
Hab grade mal geschaut :cry:

mho
Beiträge: 35
Registriert: 26. Okt 2020, 14:28

Re: BMM nach Router Wechsel keine Verbindung

Beitrag von mho » 26. Jan 2021, 10:32

Prüf mal die Einstellungen in deinem no-ip Account.. sowohl dort als auch auf der Fritzbox...

FFler24
Beiträge: 379
Registriert: 19. Jun 2017, 14:32

Re: BMM nach Router Wechsel keine Verbindung

Beitrag von FFler24 » 26. Jan 2021, 23:18

Hallo,

zu erst solltest du prüfen, ob dein Provider dich auf IPv6 umgestellt und dich hinter eine NAT gesteckt hat.

Das kommt immer öfter vor und die großen Provider rotten fleißig die öffentlichen IPv4 bei den privaten Anschlüssen aus.
Oftmals erfolgt das zusammen ohne große Nachfrage beim Kunden oder gar ganz ohne Ankündigung im Rahmens eines Routerwechsels.

Sollte das der Grund sein, ist die einzige Möglichkeit den Provider dazu zu bringen, deinen Anschluss wieder auf IPv4 umzustellen, ein eigenes VPN mit extern erreichbarem Gateway oder BosMon Connect zu verwenden.

Andere gängige Probleme sind fehlerhafte Portfreigaben im Router, die Firewall auf dem lokalen Rechner etc.

Der Vollständigkeit halber: Im Übrigen sollten Verbindungen von BosMon ins Internet ausschließlich über https/SSL erfolgen. Besonders wichtig ist auch den Server mit einem starken Passwort zu sichern, da ansonsten jeder Internetbenutzer die Alarmierungen sehen kann!

Schöne Grüße
FFler

Antworten