DVBT Stick

Hilfe & Support rund im BosMon. Posting ist ohne Anmeldung erlaubt
Koerbi
Beiträge: 462
Registriert: 14. Jun 2011, 17:56

DVBT Stick

Beitrag von Koerbi » 13. Jan 2014, 19:52

Hallo
betreibt irgendjemand BOSMON mit einem DVBT oder SDR Stick oder wie das heisst?
Gruss Koerbi

Gast 12345

Re: DVBT Stick

Beitrag von Gast 12345 » 13. Jan 2014, 20:07

SDR ist die software und DVBt ist ein ganz normaler stick wo man auch tv drüber entfangen kann

benutze das aber selber nicht da ich es selber noch nicht ausprobiert habe bzw mir das unklar ist ob es überhaupt funktioniert.

Picco
Beiträge: 288
Registriert: 29. Jun 2011, 21:00
Wohnort: Aldenhoven

Re: DVBT Stick

Beitrag von Picco » 13. Jan 2014, 20:12

Hallo Koerbi!
Ich habe einen Terratec DVB-T Stick für die Auswertung gekauft. Bekomme es aber mit dem Programm nicht richtig hin.. Ich nehme an, das die kleine Zimmerantenne nicht ausreicht. Höre auf allen Kanälen nur rauschen. Im Internet finde ich keine gute Anleitung. Es sollte aber eigentlich möglich sein zu empfangen.
Viele Grüße, Picco

Martin112
Beiträge: 808
Registriert: 19. Sep 2013, 11:11

Re: DVBT Stick

Beitrag von Martin112 » 13. Jan 2014, 20:14

hab mich mal bei google schlau gemacht und diese seite gefunden

http://www.oe7.oevsv.at/referate/digital/sdr/RTL2832U/

wäre mal interresant es auszuprobieren , wenn es klappen sollte kann man ja die scanner an die seite packen .

Gruß Martin112

Koerbi
Beiträge: 462
Registriert: 14. Jun 2011, 17:56

Re: DVBT Stick

Beitrag von Koerbi » 13. Jan 2014, 20:53

Hallo
ich habe mir jetzt mal einen Stick bestellt und teste das mal, wollte nur fragen ob schon jemand Erfahrungen geammelt hat.

Picco
Beiträge: 288
Registriert: 29. Jun 2011, 21:00
Wohnort: Aldenhoven

Re: DVBT Stick

Beitrag von Picco » 13. Jan 2014, 21:56

Ich werde mich morgen nochmal dran geben und berichten.
Gruß

Androide
Beiträge: 477
Registriert: 4. Mai 2013, 10:59

Re: DVBT Stick

Beitrag von Androide » 14. Jan 2014, 07:36

Moin,
bei mir habe ich nur mit poc32 auswertung und SDR, Bosmon macht da nichts.

Picco
Beiträge: 288
Registriert: 29. Jun 2011, 21:00
Wohnort: Aldenhoven

Re: DVBT Stick

Beitrag von Picco » 14. Jan 2014, 17:49

Bekommst Du etwas ausgewertet? Bei mir kommt nach wie vor immer nur das gleiche Rauschen..
-Welche Version von SDR benutzt Du?
-Welche Antenne benutzt Du?
-Welchen DVB-T Stick benutzt Du?
Vielleicht bekomme ich es ja auch bald mal hin.
Wäre schön wenn Du mal berichtest.
Gruß Picco

bosmon
Beiträge: 3433
Registriert: 28. Dez 2009, 18:16

Re: DVBT Stick

Beitrag von bosmon » 14. Jan 2014, 23:08

Hallo,

theoretisch sollte das gehen. Bisher ist (zumindest bei meinen Tests) die Qualität der Auswertung über SDR jedoch nicht so gut wie mit Scanner & Co.

Grüße
Thimo Eichstädt
BosMon-Entwicklung durch Spende unterstützen: http://www.bosmon.de/donate
BosMon Dokumentation: http://www.bosmon.de/doc
BosMon Support: support@bosmon.de

grisu65
Beiträge: 181
Registriert: 11. Jan 2014, 23:18
Wohnort: SH/DK

Re: DVBT Stick

Beitrag von grisu65 » 14. Jan 2014, 23:41

Hallo und Guten Abend,

ich betreibe SDR schon seit längeren mit BosMon.
Es funktioniert wirklich prächtig, sogar mit 2 Empfangsfrequenzen zeitgleich. Kein Unterschied zum Scanner. Und der ist schon 1a.
Als Stick benutze ich einen der Firma Nooelc aus den USA. Kostet bei Ebay 17 Dollar inkl. Versand. Also ein schnapper.
Die SDR Software kommt von SDR Radio COM in der Verison 2.1 Beta. Eine neue soll am 16.1 erscheinen. Hier auch wie bei allen anderen Programmen, die 3 DLL in das Programm Verzeichnis kopieren.
Wichtig! Die kleinen Zimmerantennen sind selbst fürs Fernsehen nicht zu gebrauchen, also weg damit.
Die beste Lösung bei mir ist, einen Adapter von MCA auf BNC, den mit einer 4m Mobilantenne die mit Fuß auf einen 1x1m großen Riffelblech montiert ist.
Der Empfang auf beiden Bändern Top, mehr geht nicht.
Nun weiter zum Stick und der Software. Damit es richtig klappt sind noch ein paar Einstellungen von nöten.
1. Die Modulation FM Narrow wählen. Ist sehr Wichtig.
2. Den Filter auf 12,5 Khz stellen. Alles andere ist zu schmal oder zu breit.
3. An der linken Seite AGC auf off stellen und den Regler Gain auf 20.(so habe ich ihn)
4. Oben in der Leiste ist ein Button der RF heißt. denn zu Anfang auf 30-35 stellen. Das Sollte für den Anfang genügen.
5. Bevor Ihr richtig loslegen könnt, muss der Stick erst einmal warm werden. Die Chip laufen mit der Frequenz wenn sie kalt sind. 10 bis 20min sollten da reichen.
6. Wenn der Stick einen Aufkleber mit einer 2 stelligen Zahl aufweist, kann das ein Hinweiß für den Versatz sein der in der Software eingestellt werden muss. Dieses kann man oben in der Leiste mit dem Button Radio Configuration einstellen. Sollte der Stick keinen Aufkleber besitzen, kann man das sehr gut auch so erledigen. Einfach eine Frequenz einstellen wo Sprechfunk etc stattfindet. Im Oberen Wasserfall (so heißt die Anzeige) sieht man 3 Striche. Mit der Korrektur so lange arbeiten, bis die Empfangsspitze mit der mittleren Linie übereinstimmt.
Nun sollte das ganze perfekt funktionieren.

Ich weiß, es ist eine Menge die man beachten muß.
Zu guter letzt, die Installation von Virtual Audo Cable wäre von vorteil. Das gibt es auch Kostenlos im Netz. Dazu sei noch gesagt, die Sampelrate von Virtual Audo auf 48.000 in den Soundeinstellungen setzten.

So das war es eigendlich auch schon.

Gruß
Grisu65
BosMon-Entwicklung durch Spende unterstützen: http://www.bosmon.de/donate
BosMon Dokumentation: http://www.bosmon.de/doc/bosmon/1.5/
BosMon Support: support@bosmon.de

Antworten