DVBT Stick

Hilfe & Support rund im BosMon. Posting ist ohne Anmeldung erlaubt
Fighter1206

Re: DVBT Stick

Beitrag von Fighter1206 » 24. Feb 2020, 19:20

Hier erst einmal der Link: https://www.rtl-sdr.com/rtl-sdr-tutoria ... -decoding/

Ich habe VBCable noch einmal aktiviert, bei SDR Sharp habe ich alles so eingestellt wie von euch empfohlen. Keine Ergebnisse in Poc32 und bei PDW. Dann habe ich noch einmal HDSDR ausprobiert und dort alles so eingestellt wie von euch empfohlen. Siehe da, ich erhalte bei Poc32 und bei PDW Nachrichten und die sogar korrekt.

Danke für eure Hilfe

langdrahtfunker
Beiträge: 76
Registriert: 16. Aug 2019, 18:46

Re: DVBT Stick

Beitrag von langdrahtfunker » 24. Feb 2020, 19:42

schau mal hier

viewtopic.php?f=4&t=4030

von nfw auf wfm umstellen
Nachtrag
und dann auf mind. 12,5khz bei mir läuft es auf 15khz bandbreite

FFWJS

Re: DVBT Stick

Beitrag von FFWJS » 27. Mai 2020, 10:26

Hallo,
Kann mir jemand helfen? Ich habe den Stick mit SDR sharp verbunden und die richtige Frequenz gefunden. Habe die Verbindung zu Bosmon mit Virtual Kabel hergestellt und sehe dort dann auch einen Ausschlag an der Anzeige. Es werden aber keine Meldungen empfangen... Ich habe nach meinem Kenntnissstand alle Einstellung in sdrsharp so wie hier beschrieben vorgenommen aber es will einfach nicht funktionieren. Gibt es jemanden der mir helfen kann
MfG

FFler24
Beiträge: 367
Registriert: 19. Jun 2017, 14:32

Re: DVBT Stick

Beitrag von FFler24 » 28. Mai 2020, 01:01

FFWJS hat geschrieben:
27. Mai 2020, 10:26
Ich habe nach meinem Kenntnissstand alle Einstellung in sdrsharp so wie hier beschrieben vorgenommen aber es will einfach nicht funktionieren. Gibt es jemanden der mir helfen kann
MfG
Hallo,
Zum auswertbaren Empfang von POCSAG-Signalen mittels SDR-Sharp empfehle ich folgende Einstellungen zu verwenden:

NFM
Bandwith: 15.000
Order: 10
Correct IQ aktivieren
Squelch deaktivieren
Unter dem Reiter "Audio" die Option "Filter Audio" deaktivieren

Wichtig ist auch den Stick zu kalibrieren (ppm-Einstellungen) und so anpassen, dass das Signal bei der entsprechenden Frequenz auch schön "mittig" anliegt.

Mit dem Gain muss man sehen, wie weit man gehen kann. Hängt meist von der verwendeten Antenne ab. Wenn das Signal jedoch stark ankommt reichen dort meist 29,7 - 32,8 db aus.
Die AGC sollte man hingegen nicht verwenden, da durch das automatische Nachregulieren während dem Empfang der Aussendung das zu Fehlauswertungen führen kann oder eine Auswertung gänzlich nicht mehr möglich ist.
Sofern es sich um POCSAG-Signale handelt, hast du es mit oben stehenden Einstellungen schon versucht?

Wichtig ist vor allem unter dem Reiter Audio die Option "Audio Filter" zu deaktiveren/den Haken zu entfernen, da ansonsten zwar ein Ausschlag erfolgt, durch die Filtrierung jedoch keine Auswertung möglich ist selbst bei perfektem Signal.

Grüße
FFler

FFWJS

Re: DVBT Stick

Beitrag von FFWJS » 28. Mai 2020, 20:31

Hy, danke für die Tips. Die Anleitung hatte ich schon gefunden und alles danach eingestellt aber es ging trotzdem nicht. Nach intensiver Vorschung und etwas Zufall habe ich herausgefunden das mein Rechner im Hintergrund Töne über das Mikrofon erzeugt hat und mit ins Bosmon eingespielt hat... Trotzdem ich es in den Saundeinstellungen deaktiviert hatte. Nachdem ich es dann im Gerätemanager deaktiviert habe lief dann auch alles super durch und siehe da es ging auch im Bosmon.
Danke für deine Hilfe
MfG

Delta
Beiträge: 37
Registriert: 1. Sep 2015, 10:36

Re: DVBT Stick

Beitrag von Delta » 9. Jun 2020, 22:19

Nutzt jemand von euch diesen Stick und kann mir sagen,
Ob die Auswertung damit funktioniert?

https://www.amazon.de/dp/B01HA642SW/ref ... 3EbJ856AP5

Beste Grüße

Delta

FFler24
Beiträge: 367
Registriert: 19. Jun 2017, 14:32

Re: DVBT Stick

Beitrag von FFler24 » 9. Jun 2020, 22:44

Hallo Delta,

das ist in diesem Preissegment der beste Stick wie ich finde. Funktioniert einwandfrei.
Sehr saubere Verarbeitung, minimale Frequenzverschiebung und sehr stabil.

Klare Kaufempfehlung meinerseits.

Kann ich guten Gewissens aus Erfahrung sagen. War selbst erstaunt so etwas hochwertiges um den Preis zu bekommen. Leider gibt es bei den SDR-Sticks ganz viel billigen Plastikschrott und schlampige Verarbeitung.

Grüße
FFler

Caba
Beiträge: 23
Registriert: 28. Jan 2019, 18:27

Re: DVBT Stick

Beitrag von Caba » 10. Jun 2020, 11:46

Schließe mich dem an.
Habe den auch mit SDR Console (V3) und Virtual Cable am laufen und bin begeistert.
Gutes Gerät für wenig Geld.
Von mir auch eine Kaufempfehlung.

Gruß
Caba

grisu65
Beiträge: 181
Registriert: 11. Jan 2014, 23:18
Wohnort: SH/DK

Re: DVBT Stick

Beitrag von grisu65 » 10. Jun 2020, 13:51

Hallo,

auch von mir eine Kaufempfehlung.
Habe 4 Stück am laufen für verschiedene Anwendungen. Können locker mit den höherpreisigen mithalten.
Ich empfehle dazu eine vernünftige 2m USB Verlängerung. So sind die Sticks ein stück weiter vom Rechner entfernt.

Gruß
Grisu65
BosMon-Entwicklung durch Spende unterstützen: http://www.bosmon.de/donate
BosMon Dokumentation: http://www.bosmon.de/doc/bosmon/1.5/
BosMon Support: support@bosmon.de

cellenser
Beiträge: 14
Registriert: 1. Mär 2011, 00:03

Re: DVBT Stick

Beitrag von cellenser » 16. Jun 2020, 20:45

Moin...
Ich geh mal in diesen Thread... welche Software ist für euch die stabilste was die Auswertung angeht?
Im Moment habe ich SDR Sharp im Einsatz... was ich aber gefühlt als Speicherlastig empfinde. Und ich brauche ja quasi nur rudimentär die Auswertung eines Kanals...
Was wäre mit SDR Console V3 bzw. SDR Uno im Vergleich?

Antworten